Verlagsprogramm, Buchbeschreibungen und direkte Bestellmöglichkeit im vwh-SHOP

Rudolf Inderst empfiehlt …

Beitrag erstellt am 6. Februar 2021

TikTok Inderst zu Pfister

Hier geht es direkt zum Video: https://lnkd.in/dzuYMnf

NEU: Philipp Bojahr: Visuelle Montageformen des Computerspiels

Beitrag erstellt am 21. Januar 2021

Der Jahrgang 2021 startet heute mit einer weiteren Neuerscheinung in der Reihe „Game Studies“:

Philipp Bojahr:

Visuelle Montageformen des Computerspiels

Cover Bojahr

Jan. 2021, Hardc., Fadenheft., Lesebändchen, 348 S., 127 meist farb. Abb.

ISBN 978-3-86488-151-0, 34,80 € (D), 35,80 € (A), 39,80 CHF

[Zugl.: Diss., Univ. zu Köln, 2019]

» Inhaltsverzeichnis

Weitere Informationen und eine direkte Bestellmöglichkeit finden Sie hier im vwh-Online-Buchshop!

NEU: Pfister/Winnerling: Digitale Spiele und Geschichte

Beitrag erstellt am 28. Dezember 2020

Der Jahrgang 2020 wird heute mit einer weiteren Neuerscheinung in der Reihe „Game Studies“ abgeschlossen:

Eugen Pfister / Tobias Winnerling:

Digitale Spiele und Geschichte
Ein kurzer Leitfaden für Student*innen, Forscher*innen und Geschichtsinteressierte

Cover Pfister/Winnerling

Dez. 2020, Paperback, 98 S.

ISBN 978-3-86488-164-0, 16,80 € (D), 17,30 € (A), 19,80 CHF

» Inhaltsverzeichnis

» Vorwort

Weitere Informationen und eine direkte Bestellmöglichkeit finden Sie hier im vwh-Online-Buchshop!

NEU: Facetten von Wolf Stock und ihre Bedeutung für die Informationswissenschaft

Beitrag erstellt am 24. Dezember 2020

Heute ist Band 73 der „Schriften zur Informationswissenschaft“ erschienen:

Facetten von Wolf Stock und ihre Bedeutung für die Informationswissenschaft
Festschrift zu Ehren von Wolfgang G. Stock

hrsg. von I. Dorsch, K. Fietkiewicz, A. Ilhan, C. Meschede und T. Siebenlist

(Schriften zur Informationswissenschaft; Bd. 73)

Cover Festschrift Stock

Dez. 2020, Hardc./Fadenheft., 176 S., farb. Abb.
ISBN 978-3-86488-167-1, 27,80 € (D), 28,60 € (A), 32,90 CHF

» Inhaltsverzeichnis

» Vorwort

» nähere Informationen und Bestellmöglichkeit im vwh-Shop

NEU: Björn Blankenheim (Hg.): Game Designers & Software Artists

Beitrag erstellt am 18. Dezember 2020

Katalog zur gleichnamigen Ausstellung, erstmals gezeigt in der Design-Sammlung Schriefers, Bergische Universität Wuppertal, vom 8. bis 31. August 2019

Mit Beiträgen von: Winfried Bergmeyer • Björn Blankenheim • Hugh Falk • Winnie Forster • Stefan Höltgen • Cynthia Kempe-Schönfeld • Andreas Lange • Jimmy Maher • Sebastian Möring • Christian Ullenboom

Die Ausstellung „Game Designers & Software Artists“ dokumentiert, wie die Inszenierung und das Selbstverständnis der Künstler/innen bei Electronic Arts in den Jahren 1983—1988 die wachsende und sich zunehmend professionalisierende Szene der Computerspieleentwicklung in den USA entscheidend prägte.

Die „Game Designers & Software Artists“ standen nicht nur vor der Herausforderung, das Computerspiel als Gegenstand zu definieren, zu gestalten und zu realisieren, sondern begriffen sich auch als Künstler/innen, die sich ein neues Medium zu eigen machen.

Cover Blankenheim

Der Katalog gibt einen allgemeinen historischen Einblick in diese Frühphase der kommerziellen Computerspieleentwicklung, ihre ästhetischen Überlegungen, technischen Limitationen und künstlerischen Ambitionen. Zugleich fragt er nach der Rolle des Spielesammelns im privaten und öffentlichen Kontext.

Der nun im vwh-Verlag erschienene Ausstellungskatalog umfasst 388 S. im quadratischen Format 21,9 x 21,9 cm und ist liebevoll gestaltet sowie durchgehend und reichhaltig farbig bebildert.

Paperback, 21,9 x 21,9 cm, 388 S., durchgehend farbig (außer Anhang)
Dez. 2020, ISBN 978-3-86488-150-3, 34,80 € (D), 35,80 € (A), 41,80 CHF

» Inhaltsverzeichnis
» Vorwort

» Bestellmöglichkeit im vwh-Shop